Inhalte folgen...

Kreissparkasse Saarpfalz übergibt Spendenfahrzeug des Sparvereins Saarland e.V.

 

Große Freude herrschte in der Woche vor Weihnachten bei der Ökumenischen Sozialstation St. Ingbert - Blies- und Mandelbachtal: Sabine Leibrock vom Vertriebsmanagement der Kreissparkasse Saarpfalz übergab am Sitz der Sozialstation in St. Ingbert einen neuen Peugeot 208, der aus den Reinerträgen des GewinnSparens beim Sparverein Saarland e.V. finanziert wird.

Geschäftsführer Anton Hans bedankte sich für das Fahrzeug. Er sieht die Spende als Ausdruck der Wertschätzung für den Ambulanten Pflegedienst, der nunmehr mit einem Fuhrpark von 23 Fahrzeugen umfassende Leistungen im gemeinnützigen, karitativen Bereich erbringen kann.

Erwin Lück, Stv. Vorsitzender im Förderverein, ergänzte, dass das neue Fahrzeug ab sofort in den Kommunen Blieskastel, Gersheim; Mandelbachtal und St. Ingbert eingesetzt wird. Mit dem gesamten Versorgungsgebiet der Sozialstation (mehr als 10 % der Gesamtfläche des Saarlandes) werde auch ein großer Teil des Geschäftsbereiches der Kreissparkasse Saarpfalz abgedeckt.

Die Spende von Sparverein Saarland e.V. und Kreissparkasse Saarpfalz steht in Zukunft -so Yvonne Kliem, Pflegedienstleitung, und Silke Eder, Buchhaltung und Controlling- ausschließlich einer bewährten Fachkraft zur Verfügung, die hauptsächlich für Beratungseinsätze zuständig ist.

 

 

(Zum Bild - Von links: Anton Hans, Silke Eder, Erwin Lück, Yvonne Kliem und Sabine Leibrock

                  Rechte: Kreissparkasse Saarpfalz)